Termine

15. Februar 2020: Mobilitätsforum in Windach

Unter unserem Motto „klimaverträglich, sozial und ressourcenschonend – für Jung und Alt, PKW Besitzer, Mitfahrer, Radfahrer – kurz: für alle, die hier leben“, zeigen wir Ihnen was seit unserem letzen Mobilitäsforum in Dießen 2018 realisiert wurde sowie neue Themengruppen wie Co-Working für Pendler, Rufbusse für den ÖPNV, Angebote für Genossenschaften und dies auch noch generationsübergreifend!

Ein Feuerwerk an Informationen. Neben dem Beitrag von Mobilitätsforscher Prof. Dr. Andreas Knie (TU Berlin) hat auch Anja Wilde (ehem. Geschäftsführerin der Metropolregion München e.V.) für die Moderation zugesagt. 

Das Forum findet von 14 – 17 Uhr im Pfarrsaal Windach statt. Wir freuen uns, Sie zu sehen!

-> Flyer mit weiteren Informationen

27. September 2019: Tag der klimafreundlichen Mobilität 

Machen Sie das witzigste Foto Ihrer Fahrt mit einer der 23 Mitfahrerbänke im Landkreis. Beantworten Sie die folgende Frage: Wie viele Carsharing Vereine gibt es am Ammersee Westufer. Einsendungen bitte an mitfahrerbank@mobi-LL.de … und gewinnen Sie einen Kuchen vom Uttinger Wochenmarkt.

Am Nachmittag möchten wir mit Ihnen diskutieren, sprechen, lachen und genießen im Mobilitätscafe von 16-18 Uhr, Ort: Panini, Schondorf.

6. April 2019: Freiwilligentag im Landkreis Landsberg 

5. April 2019: Mitfahrerbänke – Vortrag und Diskussion 

Informationen unter Fairkehrsforum des VCD, Wessling

02. August 2018: Mitfahrerbank in Schondorf – „Mobilität nicht auf die lange Bank schieben!“

Die erste Mitfahrerbank im Landkreis steht nun in Schondorf. Wer auf dem Dorf aufgewachsen ist, kennt das Problem. Ohne eigenes Auto, ist es schwierig von A nach B zu kommen.
Bei der Mitfahrerbank sind gefertigte Schilder als Wunschziel vorhanden. Damit wird angezeigt wo es hingehen soll. Nach Türkenfeld zur S-Bahn, nach Landsberg, nach Dießen oder München sind vorerst die angebotenen Ziele.

Der Schondorfer Künstler Tommi Lenhart hat die Bank entworfen. Vorlage war das Original in der Stadt Speicher (www.mitfahrerbank.com).

Unterstützt wurde das Projekt vom Verein Gemeinsam e.V. mit € 1000,- . Firma Compcut war für den Druck zuständig und die Farbe steuerten die „AmmerseeMücken“ bei. Das heimische Holz der Esche wurde im Thermoverfahren veredelt und dadurch haltbarer gemacht. Das Logo soll als Wiedererkennung bald im ganzen Landkreis zu sehen sein.

Die Bank ist nicht nur Gelegenheit zum Mitfahren, sondern kann auch Anstoß sein, das eigene Handeln auf Umweltverträglichkeit zu überprüfen.

Wir von Mobi-LL wünschen uns Unterstützung für die Idee der Mitfahrerbank:
+ weil sie menschenfreundlich ist
+ weil sie niemanden schadet und allen, die mitmachen, nützt
+ weil sie ökologisch sinnvoll ist
+ weil es Spaß macht zu helfen
+ weil es gut tut, sich helfen zu lassen!

Bei Rückfragen zur Mitfahrerbank wenden Sie sich bitte an Sabine Pittroff
Email: mitfahrerbank@mobi-LL.de

07. Juli 2018: Mobilitätsforum in Dießen:

Wie können wir unsere Bewegungsfreiheit erhalten und zugleich Lärm, Abgase und Feinstaub reduzieren? Wie können wir unsere Gemeinden wieder zu Orten machen, in denen sich Menschen, und nicht nur Autos  begegnen? Wie können wir individuell gestaltbare Mobilität im ländlichen Raum sicherstellen, ohne auf die einseitigen Konzepte des Individualverkehrs angewiesen zu sein?

Agenda

Begrüßung: 1. Bürgermeister Herbert Kirsch und die Veranstalter

Eröffnungsvortrag: „Die Zukunft der Mobilität und ihre Entwicklung im ländlichen Raum bis 2040“,
Dr. Reinhard Kolke, ADAC

Kurze Impulse „Multimodale Mobilität konkret“

  • Geteiltes Fahren – Option CarSharing,
    Martin Heinz, CarSharing Pfaffenwinkel und Gabriele Übler, Nachbarschaftsauto Dießen
  • Die Rolle und das Angebot des Öffentlichen Personennahverkehrs in unserer Region, ein Gespräch mit Dietmar Winkler, Leitung ÖPNV, Landratsamt Landsberg / Lech und Moritz Hartmann, Kreisrat, Mitglied im Kreis- und Umweltausschuss
  • Fahrradmobilität – ein altes Modell sehr modern, Martin Baumeister, ADFC Landsberg

Anschließend wurden diese Themen und auch weitere kreative Ideen der Teilnehmer/-innen in Workshops vertieft diskutiert und weiterentwickelt. Die Dokumentation können Sie hier herunterladen.

Pressestimmen:

Berichte:

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Mobilitätsforum haben senden Sie bitte eine Email an Gabriele Übler, forum@mobi-ll.de