CarSharing Ammersee — gemeinsam Mobilität gestalten

Nur 54 Prozent der Haushalte bewe­gen ihren Pkw jeden Tag. Pri­vatau­tos ste­hen in Deutsch­land zu über 90 Prozent ihrer Zeit ungenutzt am Straßen­rand oder in der Garage. Große Car­Shar­ing-Anbi­eter deck­en ländliche Regio­nen kaum ab, da sie wirtschaftlich unin­ter­es­sant sind. Die neu gegrün­de­ten Car­Shar­ing Vere­ine in Schon­dorf, Diessen und Utting ermöglichen eine ökonomis­chere und ökol­o­gis­chere Fahrzeugnutzung für Vere­ins­mit­glieder. 

Standorte:

Schondorf

Der “Car­Shar­ing Schon­dorf e.V.” wurde im Jan­u­ar gegrün­det. Wer­den Sie jet­zt Mit­glied. Weit­ere Infor­ma­tio­nen find­en Sie hier.

Kon­takt: Thomas Wree
08192–237410
schondorf@mobi-LL.de

Utting

Am 19.08.2019 wurde der “Car­Shar­ing Utting e.V.” gegrün­det. Wer­den Sie jet­zt Mit­glied. Weit­ere Infor­ma­tio­nen find­en Sie hier.

Kon­takt: Antje Novoa
08806–6439865
utting@mobi-LL.de

Dießen

Auch in Dießen gibt es jet­zt einen Car­Shar­ing-Vere­in.
Weit­ere Infor­ma­tio­nen find­en Sie hier.

Kon­takt: Klaus Eckardt
0177–8377596
ke@carsharing-diessen.de

Haben Sie auch Inter­esse an einem Car­Shar­ing in Ihrer Gemeinde? Bitte senden Sie eine Email an Thomas Wree, carsharing@mobi-ll.de

Vorteile für unsere Mitglieder:

Schnell und einfach vor Ort

Die Car­Shar­ing Fahrzeuge sind an ver­schiede­nen Stan­dorten in verteilt. Sie kön­nen auch kurzfristig online über einen Kalen­der gebucht wer­den- und zwar im Vier­tel­stun­den-Raster.

Ziel ist, dass jed­er Ein­wohn­er auf min­destens zwei Car­shar­ing-Fahrzeuge in ein­er Ent­fer­nung von weniger als 1.000 Meter von der eige­nen Woh­nung zugreifen kann.

Passende Fahrzeuge für den aktuellen Zweck

Die Car­Shar­ing Vere­ine bieten eine bre­ite Auswahl an Fahrzeu­gen. So kann jedes Mit­glied das passende Fahrzeug für den jew­eili­gen Zweck auswählen. Auch die Anschaf­fung eines größeren Anhängers ist geplant.

Egal ob Sie in Schon­dorf, Diessen oder Utting Mit­glied wer­den: Sie kön­nen alle Fahrzeuge in unserem Ver­bund buchen.

Spart Kosten

Unser Ziel ist, allen Mit­gliedern möglichst kostengün­stig max­i­male Mobil­ität anzu­bi­eten.
Im Gegen­satz zum ‚nor­malen‘ Autobe­sitzer gibt es bei uns keine Fixkosten*:

Schon­dor­fer und Uttinger Mit­glieder zahlen nur etwas wenn sie auch tat­säch­lich fahren. Die Kosten wer­den nach Zeit sowie Strecke berech­net. Es gibt keine Jahres­ge­bühr* und keine Monats­ge­bühr. Jed­er Euro wird in den weit­eren Aus­bau unseres Car­Shar­ing-Ange­bots investiert.

*) Dießen erhebt eine Jahres­ge­bühr von 24 Euro.

Bis zu ein­er Fahrleis­tung von 10.000 Kilo­me­tern ist Car­Shar­ing auf jeden Fall gün­stiger als ein eigenes Auto (Quelle: bcs).

Ideal als Zweitwagenersatz

Mit Car­Shar­ing sind Sie und Ihre Fam­i­lie auch ohne eigenes (Zweit-)Auto immer mobil. Alle im Haushalt leben­den Fam­i­lien­mit­glieder kön­nen sich bei uns als fahrberechtigte Nutzer ein­tra­gen lassen und das Car­Shar­ing Ange­bot nutzen, ohne selb­st Mit­glied im Vere­in zu sein. Das gilt auch für den Lebenspart­ner oder gute Fre­unde, mit denen Sie in ein­er WG leben.

Voraus­set­zung ist natür­lich ein gültiger Führerschein, der bei uns vorher reg­istri­ert sein muss.

Nutzen statt besitzen

Im Moment ist die Men­schheit dabei, die Lebens­grund­la­gen für die zukün­fti­gen Gen­er­a­tio­nen zu zer­stören. Jedes sta­tionäre Car­Shar­ing-Fahrzeug ist aktiv­er Umweltschutz und erset­zt im ländlichen Bere­ich vier bis acht herkömm­liche Autos. Der Energie- und Rohstof­fver­brauch bei der Pro­duk­tion und die Abfälle bei der Ver­schrot­tung reduzieren sich entsprechend. Während ein eigenes Auto zum Vielfahren anregt – schließlich will es bei den hohen (Fix-)Kosten ja auch genutzt wer­den – denken Car­Shar­ing-Nutzer zuerst an Alter­na­tiv­en.

Solidarisch

Wir arbeit­en ehren­amtlich und helfen uns gegen­seit­ig. Deshalb gibt es keine Monats- oder Jahres­ge­bühr für den Sup­port. Die Mit­glieder kön­nen das Car­Shar­ing-Konzept aktiv mit­gestal­ten – durch Ideen, Engage­ment, tatkräftige Hil­fe und gute Laune.

Auch wenn das Finan­zamt Car­Shar­ing nicht als gemein­nützig anerken­nt ver­fol­gen wir auss­chließlich und unmit­tel­bar gemein­nützige Zwecke.

 

Bildnachweis:

  • © Anke Wätjen
  • © Himchenko.E / shutterstock.com
  • © Antje Novoa